www.textilkunst.at


 

die Künstlerin


Zurück

Rita Prinz, geboren im Waldviertel, kehrte nach mehreren Wanderjahren in ihrer Jugend, in Ihre Heimat zurück und lebt seit 16 Jahren in Reichers, wo sie in der Stille und Abgeschiedenheit ihrer Kreativität freien Lauf lassen kann.

Die Technik der Acrylmalerei ist für Rita Prinz das adäquate Mittel, ihre Aussagen zu vermitteln. Ihre Bilder strahlen Heiterkeit, Lebensfreude und Liebe zu den Dingen der Natur und den Menschen die sie umgeben, aus. Die Motive findet Rita Prinz meist im Erfassen und Verarbeiten eines Gefühls oder einer Empfindung. So kann eine Farbe, ein Erlebnis oder auch Worte für sie Anlass sein, ein Bild zu malen. Auf naturalistisch-realistische Darstellung wird meist verzichtet, Rita Prinz bewegt sich vielmehr im Grenzbereich zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit ohne das Thema dabei zu verlieren.

Die gebürtige Arbesbacherin, Ehefrau und Mutter zweier Söhne, stellt ihre Arbeiten regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen aus. Und einmal im Jahr (Mitte Oktober) öffnet sie für alle Kunstinteressierten ein Wochenende lang Ihre Pforten. Ihr Atelier ist aber immer für Interessenten unter tel.0664-5788568 Voranmeldungen offen.

Mit dem Reifen ihrer künstlerischen Persönlichkeit strebt die Malerin die Unabhängigkeit von den Meinungsmachern des öffentlichen Kunstgeschehens an. Rita Prinz will zurück zu den Wurzeln der Malerei, wo Farbharmonie und Aussagekraft ein Erlebnis schaffen.


Zeitungsartikel NÖN, Woch 52 / 2007

Zurück